News - Neustart nach dem Feuer

MeeSha

Während unseren Bergungsaktionen haben wir uns natürlich auch den PC angesehen, obwohl er von außen betrachtet kaum Hoffnung machte. Dennoch haben wir ihn aufgeschraubt und sahen, dass die im PC verbauten Dämmmatten offensichtlich viel abhalten konnten, auch wenn die Innereien sehr verrußt und vom Löschwasser nass waren. Also haben wir Festplatten, CPU, Ram und die Audiokarte gesichert.

Ob Ram, CPU und Audiokarte noch laufen, wissen wir erst, wenn ein "neuer" PC am Start ist. Nach der Reinigung sehen die aber schonmal garnicht schlecht aus. Ganz im Gegensatz zu den...weiterlesen

Jan

2017, am sechsten Januar, Wiedersehen im schwarzen Loch. In wenigen Tagen wird der Brandraum entrümpelt, letzte Chance für eine Suche nach überlebenden Gerätschaften. Manche Fotos von Teilen unseres Equipments haben uns Hoffnung gemacht, daß vielleicht doch noch was zu retten ist.


Denn jedes Teil, das wir nicht neu anschaffen müssen, bringt uns einen Sprung weiter.
Zum Beispiel die Schlagzeugkessel: sie sehen angebrannt aus, scheinen aber noch ihre Form zu haben. Die Edelstahlbeschläge sind eh unverwüstlich. Vielleicht können die sogar nochmal aufgearbeitet...weiterlesen

Jan

Gestern im Hummel&Quiddje Geburtstags-Soli-Sammelparty, das war ganz groß! Ich danke allen fürs mitfeiern und spenden! Mich berührt echt, daß und wie ihr Anteil nehmt, und ja, dankedankedanke! Eine neue Gitarre kommt in Reichweite :) 

Danke Verena für Orga, Support und die geilen Dickfoot-Shirts!

Michael, cool daß du 'ne Gitarre dabei hattest. Danke für deinen Auftritt, und die spontane Chance für uns, unsere Nummer 19 unplugged am Tresen zu rocken. Super Abend!weiterlesen

Jan

Eidelstedt am 19.12.2016, nicht mal 5 Uhr morgens, Heik schläft tief und fest als es an der Tür Sturm klingelt. Polizei, es brennt im Bunker, Schlüssel einpacken, Jacke, los mit Blaulicht, 12 Minuten später am anderen Ende der Stadt: die Feuerwehr öffnet den Raum, Rauch quillt aus dem Bunker, kurz darauf fliegen Dämmplatten und Kram aus dem Fenster, eine Kühlbox mit unverwechselbarem Design: die gehört uns, es wird Gewissheit: es ist unser Raum der brennt.


7 Uhr morgens, Altona, ich schlafe noch, mein Telefon klingelt, Heik: Im Proberaum brennt's. Kaffee, Jacke,...weiterlesen